Hygiene-Konzept

Corona-konforme Openair-Veranstaltungen am JunkYard für Getestete, Geimpfte und Genesene:

Unsere Veranstaltungen auf der Sommerbühne 2021 finden in Einklang mit der aktuellen COVID-19 Schutzverordnung statt. Die Besucherzahl ist begrenzt auf 300 Personen, die einen tagesaktuellen, bestätigten negativen Schnelltest nach § 4 Absatz 4 vorweisen, oder ersatzweise eine Genesung oder vollständige Impfung nachweisen müssen. Selbsttests sind nicht zulässig.
Alle Besucher sitzen an einem ihnen fest zugewiesenen Platz. An dem zugewiesenen Platz ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes  nicht verpflichtend, jedoch bei Verlassen des Platzes zu jeder Zeit auf dem Gelände des JunkYard. Bitte achtet darauf, dass ihr eine Op- oder FFP-Maske tragt. Zudem sind auch die sanitären Anlagen reglementiert.
Es gilt in den Warteschlangen vor dem Eingang sowie an den sanitären Anlagen und den gastronomischen Einrichtungen den Mindestabstand jederzeit zu wahren und sich dafür an den entsprechenden Abstandslinien zu orientieren.
Personen, die stark alkoholisiert sind oder sich nicht an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln halten, werden des Geländes verwiesen.
Wir freuen uns auf unser Gäste und dass wir auch in dieser besonderen Zeit unter besonderen Auflagen die Kulturlandschaft in Dortmund etwas bereichern zu dürfen!
*gilt ab dem 21.6.2021