Live
Electronic

Einlass 19:00
Beginn 20:00 Array

Live
Indoor



Erste gemeinsame Veranstaltung, Lesung, Debatte 

von Fabio De Masi und Marco Bülow

Zwei Abgeordnete, zwei Themen, zwei Typen, eine Erkenntnis.

Marco Bülow und Fabio De Masi saßen im Bundestag – wo das Zentrum der politischen Macht verortet sein sollte. Zwei ehemalige Abgeordnete, die in ihren jeweiligen Parteien (SPD/DIE Linke.) aneckten und ihnen den Rücken kehrten, berichten darüber, wie Politik wirklich funktioniert und wer real regiert. Sachlich, anekdotisch und ohne falsche Rücksichtnahme. 

Marco Bülow wurde vom Umweltpolitiker zum Spezialisten für Demokratie und Lobbyismus. Fabio De Masi, der Wirtschafts- und Finanzpolitiker trieb u.a. Bundeskanzler Olaf Scholz in der Warburg Affäre und im Wirecard-Skandal vor sich her. 

Um genau diese Themen soll es gehen. Marco Bülow führt durch den Abend und es wird im dritten Teil auch eine Debatte mit dem Publikum geben. Ihr dürft gespannt sein.  

Fabio De Masi ist Ökonom, Autor und „Finanzdetektiv“. Er war Mitglied des Europäischen Parlaments (2014 – 2017) und des Deutschen Bundestages (2017 – 2021). 2017 zeichnete ihm die Fachzeitschrift International Tax Review als eine führende Stimme in der internationalen Steuerdebatte aus. Der Finanzpolitiker wurde jedoch vor allem über seine Rolle bei der Aufklärung der Warburg Affäre und des Wirecard-Skandals einem breiteren Publikum bekannt.  Er ist Kolumnist u.a. für Finanzthemen, Redner, berät TV Produktionen und arbeitet an einem Buch. Außerdem engagiert er sich als ehrenamtlicher Fellow in der NGO Finanzwende

Marco Bülow ist freier Publizist, Politiker und Aktivist. Von 2002 bis 2021 war er direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages. Seine Schwerpunkte sind soziale Gerechtigkeit, Lobbyismus, Demokratie, Umwelt und Klima. Er galt als transparenter unbequemer Abgeordneter und ist wohl die lauteste Stimme gegen den Profitlobbyismus (ZDF). Bülow hat den Politik-Kodex entwickelt und ist Mitgründer des gemeinnützigen Vereins Plattform.PRO sowie der Initiative www.lobbyland.de. Er produziert zudem den Podcast Lobbyland, der nach seinem aktuellen Buch benannt ist